von Rainer Perprunner

Wie läuft die 24-Stunden-Betreuung ab?

Die 24-Stunden-Betreuung ermöglicht Seniorinnen und Senioren, weiterhin im eigenen Zuhause leben zu können, auch wenn die Bewältigung der Aufgaben des Alltags nicht mehr selbstständig möglich ist und die Angehörigen die Betreuung nicht übernehmen können. Bei dieser Art der Betreuung wohnt die Betreuerin beim Senior oder der Seniorin Zuhause und benötigt daher zumindest ein eigenes, heutigen Anforderungen entsprechendes Zimmer.

Kontaktaufnahme und Beratung

Lassen Sie sich beraten und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch, um die beste Betreuerin für die Betreuung zu Hause zu finden, abgestimmt auf Ihre Situation und Ihre Bedürfnisse.

Erstes Kennenlernen der Betreuerinnen

Nach einem beratenden Vorgespräch wird eine geeignete Betreuerin ausgesucht, die den Anforderungen und Wünschen der Kundinnen und Kunden entspricht. Neben der fachlichen Qualifikation wird bei der Auswahl viel Wert auf die zwischenmenschliche Beziehung gelegt.

Vertrag, Kosten, Angebot, Personal

Die Aufgaben der Betreuerinnen werden im Betreuungsvertrag genau definiert und können im Einzelnen von Fall zu Fall unterschiedlich geregelt sein. Auch bei einer durchgehenden Betreuung über 24 Stunden haben Betreuerinnen natürlich ein Recht auf freie Zeit und einen gesunden Schlafzyklus. Bettwache und Nachtruhe müssen daher gesondert als eigene Leistungen vereinbart werden. Durch die flexible Arbeitszeit ist dennoch eine durchgehende Betreuung gesichert. Die professionellen Betreuerinnen der 24-Stunden-Betreuung kommen aus der EU, hauptsächlich aus Osteuropa.

Betreuungstätigkeiten

Die konkreten Betreuungstätigkeiten werden individuell vereinbart. Wichtig ist hierbei, dass die Selbsttätigkeit der Seniorinnen und Senioren weitgehend erhalten und gefördert wird. Am besten halten Angehörige Kontakt mit der Betreuungsperson, um bestmöglich für das Wohl der Seniorinnen und Senioren sorgen zu können und auch bei Fragen zur Verfügung zu stehen.

Haushalt und Alltag

Haushaltsnahe Dienstleistungen wie Einkauf, Besorgungen, Botengänge sowie die Haushaltspflege wie Waschen, Bügeln, Raumpflege, Versorgen der Pflanzen und Haustiere werden von der Betreuungsperson durchgeführt. Auch können die Mahlzeiten von der Betreuerin zubereitet und die Kundinnen und Kunden bei der Einnahme der Mahlzeiten unterstützt werden.

Betreuerinnen unterstützen die Seniorinnen und Senioren bei der Lebensführung und bei der Gestaltung des Tagesablaufs. Eine Hilfestellung bei alltäglichen Verrichtungen, wie etwa die Begleitung außer Haus bei Arztterminen, Besuchen oder Freizeitaktivitäten kann ebenfalls vereinbart werden.

Betreuung in den eigenen vier Wänden

Die Betreuung beinhaltet die Unterstützung bei der Körperpflege und beim Verrichten der Notdurft sowie die körperliche Hilfestellung beim An- und Ausziehen. Ausserdem noch die Hilfe beim Aufstehen, Gehen, Niedersetzen und Niederlegen, um Verletzungen zu vermeiden und dennoch die Mobilität der KundInnen zu fördern.

Persönliche Beziehung

Die Erfahrung zeigt, dass es neben allen diesen Tätigkeiten oft die Gesellschaft der vertrauten Betreuungsperson ist, die durch die gute Beziehung und das vertrauensvolle Gespräch mit dem Senior und der Seniorin einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität der Kundinnen und Kunden leistet.

Die richtige Seniorenbetreuung bietet also eine Entlastung für die Angehörigen und ermöglicht betreuungsbedürftigen Menschen gleichzeitig ein lebenswertes Leben in den eigenen vier Wänden.

Zurück

von Rainer Perprunner

Aktuelle Messeankündigungen für den Mai

Wir freuen uns sehr, dass wir als Betreuungs-Spezialist in den kommenden zwei Wochen, Anfang Mai, auf zwei Regionalmessen mit einem Messestand vertreten sind. Sie finden uns bei der SIGA messe 2019 am Seniorentag (Montag, den 6. Mai) sowie am Gesundheitstag (Samstag, den 11. Mai). Auch auf der TOM 2019 sind wir an zwei Tagen vertreten - am Samstag, den 11. Mai, und am Sonntag, den 12. Mai. Besuchen Sie uns auf einer dieser Messen und geniessen Sie auch das übrige Messeprogramm!

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Was ist Demenz - Lebensgestaltung mit Demenz

Demenz ist eine Erkrankung des Gehirns, bei der im Alter Nervenzellen und Synapsen im Gehirn geschädigt werden. Mit Demenz verbindet man meist Morbus Alzheimer, doch es gibt auch andere Formen von Demenz. Typisch für Demenz sind Störungen des Gedächtnisses. Die Krankheit ist nicht heilbar, doch auch mit Demenz ist eine positive Lebensgestaltung möglich!

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Tierbetreuung – das übernehmen wir für unsere Kunden mit!

Wer kümmert sich um meine Tiere, wenn ich nicht (mehr) in der Lage dazu bin?

Mensch und Tier sind es gewohnt, gemeinsam zu leben. Doch was passiert, wenn der Mensch die Betreuung des Haustiers nicht mehr übernehmen kann? Dies betrifft nicht nur Berufstätige oder Urlauber, sondern auch Senioren - besonders, wenn diese selbst einer Betreuung bedürfen. In solchen Fällen kann Tierbetreuung in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Pflege und Betreuung „rund um die Uhr – 7x24h“ – eine Kooperation mit der Spitex MTB

Menschen, welche medizinische Leistungen durch die Mitarbeiterinnen der Spitex erhalten, haben oft auch das Bedürfnis nach Hilfe im Haushalt und Betreuung. Das sind Angebote, welche in einer klassischen Spitex-Organisation nicht in diesem Ausmass angeboten werden können, aber immer mehr nachgefragt werden.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Wie läuft die 24-Stunden-Betreuung ab?

Die 24-Stunden-Betreuung ermöglicht Seniorinnen und Senioren, weiterhin im eigenen Zuhause leben zu können, auch wenn die Bewältigung der Aufgaben des Alltags nicht mehr selbstständig möglich ist und die Angehörigen die Betreuung nicht übernehmen können.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Was macht eine Pflegehilfe?

Eine Pflegehilfe arbeitet mit den Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihren Alltag alleine zu führen. Sei es, aufgrund des Alters oder wegen einer Krankheit, die Pflegehilfe sorgt für ein würdevolles Leben bei den Klientinnen und Klienten – auch dann, wenn der Körper nicht mehr 100 % mitspielt.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Seniorenbetreuung und Pflege daheim - Betreuungs-Spezialist

Professionelle Betreuung bei Ihnen zuhause, weil es in den eigenen vier Wänden am Schönsten ist!

Seniorenbetreuung in der Schweiz ✓Stundenbetreuung ✓24h-Pflege

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

5 Alltagshilfe-Tipps für Senioren, die den Alltag leichter gestalten

Zu einem gelingenden Leben gehört auch eine gelungene Lebensgestaltung im Alter. Dazu zählt, dass einerseits die Selbstständigkeit dort gefördert werden soll, wo es möglich ist, und andererseits, dass durch die Altenpflege in den Bereichen, die nicht mehr alleine zu leisten sind Unterstützung und Alltagshilfe gegeben ist.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Was ist die Spitex?

Die Spitex ist der Nonprofit-Verbund der spitalexternen Pflege in der Schweiz. Die NPO führt die Krankenpflege zuhause durch geschultes Pflegepersonal durch. Der Dachverband der Spitex Schweiz vertritt als nationale Geschäftsleitung mit der Geschäftsstelle in Zürich die Interessen der Organisation nach aussen auf Bundesebene und koordiniert und leitet die Geschäfte nach innen.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Pflege und Betreuung „rund um die Uhr – 7x24h“

Vorteile

  • Abklärung und Koordination durch die Spitex-Mitarbeiter/innen
  • Zusammenarbeit der Spitex mit den vermittelten Betreuer/innen
  • Verrechnung von KLV- und Betreuungsleistungen aus einer Hand
  • Nutzung des Pflege-Notfall-Service der Spitex (24 h Pickettdienst)

Weiterlesen …