von Rainer Perprunner

Pflege und Betreuung „rund um die Uhr – 7x24h“ – eine Kooperation mit der Spitex MTB

Menschen, welche medizinische Leistungen durch die Mitarbeiterinnen der Spitex erhalten, haben oft auch das Bedürfnis nach Hilfe im Haushalt und Betreuung. Das sind Angebote, welche in einer klassischen Spitex-Organisation nicht in diesem Ausmass angeboten werden können, aber immer mehr nachgefragt werden. Die Spitex MTB und der Betreuungs-Spezialist bieten gemeinsam ein Modell an, das Pflege und Betreuung vereint.

Die Spitex MTB

Die Spitex Mittleres Toggenburg ist zuständig für Wattwil, Lichtensteig und Ebnat-Kappel. Geschäftsführerin ist Hélène Spielhofer. Leiterin Pflege und Beratung ist Trudy Fischer. Die Spitex Mittleres Toggenburg umfasst zudem weitere 45 Mitarbeitende.

Auf den ersten Blick ist sie eine Organisation, wie es sie in der ganzen Schweiz gibt. Mit dem Angebot Spitex Abo light und der Zusammenarbeit mit dem «Betreuungs-Spezialist» können Bedürfnisse abgedeckt werden, welche bisher nicht abgedeckt werden konnten.

Neue Betreuungsangebote der Spitex in Kooperation mit dem «Betreuungs-Spezialist»

Neben den bekannten Spitex-Dienstleistungen können nun auch individuelle Lösungen für die Betreuung angeboten werden. Ergänzend zum Angebot im Pflege- und Haushilfebereich der Spitex bringt Rainer Perprunner, Geschäftsleiter «Betreuungs-Spezialist» aus Diepoldsau, die Kompetenzen im Bereich der Betreuung mit. Die Betreuung funktioniert entweder als «Rund-um-die-Uhr-Modell, auch Live-in-Modell genannt, oder als Tages-Modell“. Somit können Menschen länger in ihrer gewohnten Umgebung bleiben.

Pauschalkosten für die Betreuung

Die Angebote bestehen für Tages- und Nachtmodelle (12h bis 24h) bis zu einer Rundum-Betreuung (7 Tage/24h). Betreuungskosten sind privat zu bezahlen, jedoch wird der Anteil krankenkassenpflichtiger Leistungen (Grundpflege) in Abzug gebracht und direkt mit der Krankenkasse verrechnet. Die Kosten belaufen sich auf:

  • CHF 6200-6900 pro Monat beim Modell 7 Tage/24h
  • CHF 270-350 pro Tag beim Tagesmodell 12h
  • CHF 325-405 pro Tag beim Tagesmodell 24h (inkl. Nacht)


Eine Offerte der effektiven Kosten erstellen wir Ihnen gerne aufgrund einer Bedarfsabklärung.

Zeitliche Einsätze der Spitex für Pflegeleistungen

Die Einsätze für Pflegeleistungen erfolgen von 06.00-20.00 Uhr untertags oder im Rahmen von Abendeinsätzen von 20.00-23.00 Uhr. Die Entlastung von Angehörigen erfolgt durch Nachtpräsenz von 23.00-07.00 Uhr.

Hauswirtschaft und Betreuung können durch die Kooperation jetzt rund um die Uhr angeboten werden.

Ihre Vorteile

Durch die Kooperation entsteht zwischen Kundin/Kunde, Betreuerinnen und der Spitex eine gute Vernetzung vor Ort. Der regelmässige Kontakt der Mitarbeiter/innen von Spitex und Betreuungs-Spezialist gibt den Spitex- und Betreuungskunden Sicherheit, da dadurch eine Vertrauensbasis geschaffen wird.

→ Weniger Aufwand durch eine zentrale Anlaufstelle

Für Patienten und ihre Angehörigen ist es wichtig, zu wissen, welche Betreuungsform Sinn macht. Die Abklärung erfolgt entweder durch den Betreuungs-Spezialist direkt oder zentral durch die Spitex, wodurch sich der organisatorische Ablauf durch nur eine Anlaufstelle für die Kund/inn/en verringert. Die Abklärung und die Koordination erfolgen durch die Spitex-Mitarbeiter/innen.

→ Zusammenarbeit der Spitex mit den vermittelten Betreuerinnen

Die Betreuerinnen für die Rund-um-die-Uhr-Betreuung stammen aus EU-Staaten. Sie sprechen deutsch und bringen die nötigen Erfahrungen mit. Die Frauen, welche für die Tagesbetreuung im Einsatz sind, stammen aus der näheren und weiteren Region. Die Spitex koordiniert die Betreuerinnen bedürfnisgerecht, sodass zwischen Kundin/Kunden und Betreuerin ein Vertrauensverhältnis entstehen kann.

→ Verrechnung von KLV- und Betreuungsleistungen aus einer Hand

Es gibt nur eine zentrale Abrechnungsstelle in der Spitex, in der die Rechnung über alle Dienstleistungen durch die Spitex erfolgt. Leistungen, welche von den Krankenkassen übernommen werden, macht die Spitex dort direkt geltend. Lediglich die Patientenbeteiligung wird der Klientin/ dem Klienten von der SPITEX direkt in Rechnung gestellt.
Das Gesamtabrechungssystem wirkt sich zudem mindernd auf die pauschalen Betreuungskosten aus.

→ Nutzung des Pflege-Notfall-Service der Spitex (24 h Pikettdienst)

Durch die enge Kooperation zwischen Spitex und Betreuungs-Spezialist kann auch innerhalb des Betreuungsmodells der 24h Pflege-Notfall-Service der Spitex in Anspruch genommen werden, wodurch die Leistung der herkömmlichen Pflege erweitert wird.

Rechnungsstellung

Pflegerische Leistungen werden auf ärztliche Verordnung hin vom Krankenversicherer übernommen. Franchise und Selbstbehalt werden vom Krankenversicherer in Rechnung gestellt. Pflegeleistungen gemäss KLV rechnet die SPITEX monatlich direkt mit dem Krankenversicherer ab (Tiers Payant). Die Spitex stellt der Krankenversicherung die Rechnung zu, die Klientin/der Klient erhält von der Spitex eine Rechnungskopie. Hauswirtschaftliche, betreuerische sowie weitere nicht-kassenpflichtige Leistungen stellt die SPITEX ebenfalls monatlich in Rechnung.

Kassenpflichtige Leistungen

Zu den Pflegeleistungen gemäss KLV zählen Untersuchung und Behandlung, Grundpflege sowie kassenpflichtige Verbrauchsmaterialien, Medikamente etc. Die Patientenbeteiligung beträgt 20% bzw. max. CHF 15.95 pro Tag.

Nicht-kassenpflichtige Leistungen

Zu den nicht-kassenpflichtigen Leistungen zählen Hauswirtschaft (HWS) mit ärztlicher Verordnung und hauswirtschaftliche Zusatzleistungen. Zusätzlich wird eine Wegpauschale von CHF 5 pro Einsatz eingehoben. Weitere nicht-kassenpflichtige Leistungen sind das Einkleiden Verstorbener, die Nachtwache nach Abklärung, Medikamente vom Arzt oder aus der Apotheke besorgen, Material bringen und holen, die Reinigung von Mietmaterial sowie die administrative Hilfestellung für Klienten. Für Fahrten für Klient/inn/en werden 0.75/km plus Zeitaufwand zum Tarif für Hilfestellung von CHF 30.00 pro Stunde verrechnet. Die Schlüsselverwaltung mit einem Notfallknopf kostet für Nichtmitglieder CHF 50.00 pro Jahr.

 

Spitex Abo light

Für Personen, die (noch) keine ärztlich verordneten Pflegeleistungen beziehen, alleine leben und recht fit sind, jedoch aufgrund ihres Alters eine gewisse Sicherheit möchten, ist das Spitex Abo light eine Möglichkeit, um ein gewisses Sicherheitsnetz zu haben.

Das Basis Abo für CHF 120 pro Monat beinhaltet 2 Stunden Dienstleistungen, aufgeteilt in Kontrollanrufe, Besuche, Hilfeleistungen wie Blutdruckmessen sowie die Nutzung der 24h Pflegenotfallnummer. Das Basis Abo kann mit Zusatzleistungen erweitert werden. Gerne informieren wir Sie unverbindlich und kostenlos über unsere verschiedenen Möglichkeiten.

 

 

Zurück

von Rainer Perprunner

Juli 2019

Das eigene Zuhause ist ein Ort, der Geborgenheit vermittelt. Das eigene Zuhause ist der Ort, der vertraut ist. Für Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen stellt sich aber oft die Frage, ob nicht ein Altersheim eine Option wäre, damit die Betreuung abgesichert ist. Damit auch ältere Menschen, die auf Betreuung angewiesen sind, weiterhin in Ihrem Zuhause leben können, gibt es aber auch die Möglichkeit der Seniorenbetreuung zu Hause.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Aktuelle Messeankündigungen für den Mai

Wir freuen uns sehr, dass wir als Betreuungs-Spezialist in den kommenden zwei Wochen, Anfang Mai, auf zwei Regionalmessen mit einem Messestand vertreten sind. Sie finden uns bei der SIGA messe 2019 am Seniorentag (Montag, den 6. Mai) sowie am Gesundheitstag (Samstag, den 11. Mai). Auch auf der TOM 2019 sind wir an zwei Tagen vertreten - am Samstag, den 11. Mai, und am Sonntag, den 12. Mai. Besuchen Sie uns auf einer dieser Messen und geniessen Sie auch das übrige Messeprogramm!

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Was ist Demenz - Lebensgestaltung mit Demenz

Demenz ist eine Erkrankung des Gehirns, bei der im Alter Nervenzellen und Synapsen im Gehirn geschädigt werden. Mit Demenz verbindet man meist Morbus Alzheimer, doch es gibt auch andere Formen von Demenz. Typisch für Demenz sind Störungen des Gedächtnisses. Die Krankheit ist nicht heilbar, doch auch mit Demenz ist eine positive Lebensgestaltung möglich!

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Tierbetreuung – das übernehmen wir für unsere Kunden mit!

Wer kümmert sich um meine Tiere, wenn ich nicht (mehr) in der Lage dazu bin?

Mensch und Tier sind es gewohnt, gemeinsam zu leben. Doch was passiert, wenn der Mensch die Betreuung des Haustiers nicht mehr übernehmen kann? Dies betrifft nicht nur Berufstätige oder Urlauber, sondern auch Senioren - besonders, wenn diese selbst einer Betreuung bedürfen. In solchen Fällen kann Tierbetreuung in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Pflege und Betreuung „rund um die Uhr – 7x24h“ – eine Kooperation mit der Spitex MTB

Menschen, welche medizinische Leistungen durch die Mitarbeiterinnen der Spitex erhalten, haben oft auch das Bedürfnis nach Hilfe im Haushalt und Betreuung. Das sind Angebote, welche in einer klassischen Spitex-Organisation nicht in diesem Ausmass angeboten werden können, aber immer mehr nachgefragt werden.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Wie läuft die 24-Stunden-Betreuung ab?

Die 24-Stunden-Betreuung ermöglicht Seniorinnen und Senioren, weiterhin im eigenen Zuhause leben zu können, auch wenn die Bewältigung der Aufgaben des Alltags nicht mehr selbstständig möglich ist und die Angehörigen die Betreuung nicht übernehmen können.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Was macht eine Pflegehilfe?

Eine Pflegehilfe arbeitet mit den Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihren Alltag alleine zu führen. Sei es, aufgrund des Alters oder wegen einer Krankheit, die Pflegehilfe sorgt für ein würdevolles Leben bei den Klientinnen und Klienten – auch dann, wenn der Körper nicht mehr 100 % mitspielt.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Seniorenbetreuung und Pflege daheim - Betreuungs-Spezialist

Professionelle Betreuung bei Ihnen zuhause, weil es in den eigenen vier Wänden am Schönsten ist!

Seniorenbetreuung in der Schweiz ✓Stundenbetreuung ✓24h-Pflege

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

5 Alltagshilfe-Tipps für Senioren, die den Alltag leichter gestalten

Zu einem gelingenden Leben gehört auch eine gelungene Lebensgestaltung im Alter. Dazu zählt, dass einerseits die Selbstständigkeit dort gefördert werden soll, wo es möglich ist, und andererseits, dass durch die Altenpflege in den Bereichen, die nicht mehr alleine zu leisten sind Unterstützung und Alltagshilfe gegeben ist.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Was ist die Spitex?

Die Spitex ist der Nonprofit-Verbund der spitalexternen Pflege in der Schweiz. Die NPO führt die Krankenpflege zuhause durch geschultes Pflegepersonal durch. Der Dachverband der Spitex Schweiz vertritt als nationale Geschäftsleitung mit der Geschäftsstelle in Zürich die Interessen der Organisation nach aussen auf Bundesebene und koordiniert und leitet die Geschäfte nach innen.

Weiterlesen …

von Rainer Perprunner

Pflege und Betreuung „rund um die Uhr – 7x24h“

Vorteile

  • Abklärung und Koordination durch die Spitex-Mitarbeiter/innen
  • Zusammenarbeit der Spitex mit den vermittelten Betreuer/innen
  • Verrechnung von KLV- und Betreuungsleistungen aus einer Hand
  • Nutzung des Pflege-Notfall-Service der Spitex (24 h Pickettdienst)

Weiterlesen …